Beispiel Aufnahmen hier direkte digitale Bildaufnahme mit CCD zur Nachrüstung von Panoramaröntgengeräten


Das Nachrüstsystem für
Panoramaröntgengeräte
zur direkten digitalen Aufnahme.
Das System besteht aus einer
Bildaufnahmeeinheit und einer
Signalverarbeitungselektronik
mit USB PC Anschluss.



Die Bildaufnahme-Einheit
wird an Stelle der Filmkassette
montiert. Änderungen an der
Röntgenquelle sind nicht
notwendig.Die Signalverarbeitung
erzeugt aus dem Videosignal
ein direktes digitales Bild,
das in den PC bertragen
wird. Unmittelbar nach Umlauf
der Röntgenquelle steht auf dem
PC-Bildschirm die Aufnahme
zur Verfgung.
Alle in der digitalen Bildverarbeitung
üblichen Verfahren wie Aufhellung,
Kontrast, Einfärbung etc.
können zur optimalen
Bilddarstellung angewandt werden.



Das Gesamtsystem bietet durch
die spezielle Konstruktion der
Bildaufnahmeeinheit
wesentliche Kostenersparnisse
gegenüber vergleichbaren
Systemen: Eine Kombination
mit intraoralem Sensor und
Mundkamera ist möglich.



Siemens OP10




Avantex




Orthophos




Villa Rotograph Plus




DigitalOrthoPan



Technische Daten:
Bildauflösung 5,0 lp/mm maximal
3-3,5 lp/mm typisch
Anforderungen nach Röntgenverordnung 2,5 lp/mm
3-3,5 lp/mm entsprechen den typischen
Werten bei Verstärkerfolien.

Bildhöhe 12 cm

Bildgrösse Rohbild ca. 6MB 12 Bit 4096 Graustufen

Festplatte TIF ca. 1,5 - 2 MB

Anforderungen an den PC:
LINUX Bildserver
PC mit USB Bus
MIN 64 MB RAM
Ethernet Karte 10 MB TCP/IP
Betriebssysteme:
  • WIN 2000/XP mit TWAIN Schnittstelle
  • Linux mit multiXray
Bildschirmauflösung 1024x768
24 Bit Farbtiefe


Unterstützte Geräte:
  • Sirona Orthophos
  • Siemens OP5/OP10
  • Gendex / Philips OrthOralix
  • Soredex / Cranex
  • VILLA Rotograph
  • BlueX / Schick / Avantex
  • Panoramic PC1000



Anwendungssoftware:
multiXray für Linux
Windows Bildverarbeitung mit TWAIN Schnittstelle

Copyright © since 2001 Hannes Rapp alle Preise zzgl. Versandkosten und gesetzl. MwSt-Steuer